Rehabilitations-Sport / REHASPORT

Rehabilitationssport- Fitness auf Rezept

Ab sofort bieten wir neue Perspektiven für Ihre aktive Gesundheitsvorsorge! Gesundheitstraining auf ärztliche Verordnung und von der Krankenkasse bezahlt.

Wer kann daran teilnehmen?
Jeder gesetzlich Versicherte mit einer ärztlichen Verordnung „Rehabilitationssport“ (Muster 56) aufgrund einer akuten oder chronischen Erkrankung.

Wo bekommt man eine Verordnung zum Rehabilitationssport?
Jeder niedergelassene Arzt kann diese Verordnung budgetfrei ausstellen.

Was beinhaltet Rehabilitationssport?
Rehabilitatiossportgruppen sind speziell geprüfte und zertifizierte Kurse. Es handelt sich dabei um gymnastische Gruppenprogramme, die bei uns indikationsspezifisch in folgenden Gruppen durchgeführt werden:

Die Rehabilitationssportverordnung beinhaltet 50 Therapieeinheiten über einen Zeitraum von bis zu 18 Monaten (in begründeten Ausnahmefällen sogar 120mal im Zeitraum von 36 Monaten).

Nach indikationsspezifischer Einteilung in unsere Rehasportgruppen können Sie je nach ärztlicher Verordnung 1-3mal pro Woche trainieren.

Basisempfehlungen für gesundheitswirksame Bewegungen

- Täglich mindestens 30 Minuten, aufteilbar in 3 mal 10 Minuten!

- Körperliche Bewegung in Form von Alltagsaktivitäten oder Sport.

- Intensität: verstärkte Atmung, aber nicht unbedingt Schwitzen.

- Jede zusätzliche körperliche Aktivität nützt der Gesundheit.

Some is good - more is better!